Sie haben Fragen? +49 351 83288-30

ReisePolice VISUM

Incoming Reisekrankenversicherung für ausländische Gäste & Besucher aus dem Ausland

Die Incoming Reisekrankenversicherung ReisePolice VISUM wurde für Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit und vorübergehendem Aufenthalt in Deutschland oder Ländern der EU/EWR entwickelt und ist für folgende Zielgruppen geeignet:

  • Gäste aus dem Ausland
  • ausländische Touristen und Urlauber
  • Besucher mit Schengen-Visa / EU-Visa
  • Praktikanten, Sprachschüler
  • Work & Travel (Visum)
  • Mitarbeiter von Firmen, Behörden und Verbänden, die nicht körperlich tätig sind
ab
1,60 €
pro Tag

VORTEILE
auf einen Blick

Grundbaustein
Reisekrankenversicherung

Laufzeit
bis 365 Tage

Altersgrenze
keine

Geltungsbereich
Deutschland, EU, EWR

Selbstbehalt
0 EURO

Zusatzbaustein
Haftpflicht, Unfall

HIGHLIGHTS DER REISEPOLICE VISUM

Vier herausragende Argumente, die für unseren Sondertarif sprechen.


erfüllt EU-Visa
Anforderungen


Heilbehandlungskosten
bis 100%


ohne
Selbstbeteiligung


optional mit
Haftpflicht + Unfallschutz

LEISTUNGEN

Detaillierte Informationen zur ReisePolice VISUM entnehmen Sie bitte den Verbraucherinformationen sowie den Allgemeinen Vertragsbedingungen.
INCOMING KRANKEN-VERSICHERUNG
  • ohne Selbstbeteiligung
  • freie Arzt- und Krankenhauswahl am Urlaubsort
  • ambulante ärztliche Heilbehandlung
  • schmerzstillende Zahnbehandlungen und Zahnfüllungen in einfacher Ausführung sowie Reparaturen von Zahnersatz
  • ärztliche Heilbehandlungen einschließlich durch Beschwerden hervorgerufene, medizinisch notwendige Schwangerschaftsbehandlungen
  • medizinisch notwendige Heilbehandlungen wegen Fehlgeburt sowie medizinisch Schwangerschaftsabbrüche
  • Entbindungen bis zum Ende der 36. Schwangerschaftswoche (Frühgeburt)
  • ärztlich verordnete Strahlen-, Licht- und sonstige physikalische Behandlungen
  • stationäre Heilbehandlungen einschließlich unaufschiebbarer Operationen und Operationsnebenkosten
  • ärztlich verordnete Massagen, medizinische Packungen, Inhalationen und Krankengymnastik
  • ärztlich verordnete Arznei-, Verband- und Heilmitteln und Behandlungen (ambulant und stationär)
  • ärztlich verordnete Hilfsmittel infolge eines Unfalles
  • notwendige Heilbehandlung des neugeborenen Kindes bei einer Frühgeburt sofern dieses über den Vertrag mitversichert wird bis 50.000 €
  • Anschaffung von Herzschrittmachern oder Prothesen, die aufgrund von Unfall oder Erkrankung, die während der Reise auftreten und erstmals notwendig werden um die Transportfähigkeit zu gewährleisten
  • Kostenersatz für die Unterbringung einer Begleitperson im Krankenhaus, wenn ein mitversichertes minderjähriges Kind stationär behandelt werden muss
  • Erstattung von Mehraufwendungen für die durch die Überführung bei Tod einer versicherten Person in das Inland entstehenden Kosten
  • Erstattung der Kosten im Falle einer Bestattung am Sterbeort bis zur Höhe der Überführungskosten
  • Krankenbesuch einer der versicherten Person nahestehenden Person zum Ort des Krankenhausaufenthaltes der versicherten Person und von dort zurück zum Wohnort
  • Such-, Rettungs- und Bergungskosten 5.000 €
  • Transport zur stationären Behandlung in das nächst erreichbare geeignete Krankenhaus
  • Transport mit Rettungsdiensten in das nächst erreichbare Krankenhaus, wenn sich eine stationäre Behandlung im Nachhinein als nicht erforderlich erweist und die weitere Behandlung ambulant erfolgt
  • Kosten für die Betreuung des minderjährigen Kindes, welches die Reise allein fortsetzen oder abbrechen muss (sofern alle Betreuungspersonen oder die einzige an der Reise teilnehmende Betreuungsperson des mitreisenden minderjährigen Kindes die Reise aufgrund von Tod, schwerem Unfall oder unerwartet schwerer Erkrankung nicht planmäßig beenden kann)
  • Kostenübernahme für den medizinisch sinnvollen Rücktransport
  • Kostenübernahme für den medizinischen Rücktransport bei voraussichtlicher Behandlungsdauer von mehr als 14 Tagen
  • Kostenübernahme für eine mitversicherte Begleitperson (sofern medizinisch notwendig)
  • Organisation und Übernahme der Mehrkosten der Rückholung des Reisegepäcks, sofern alle mitversicherten erwachsenen Personen zurücktransportiert wurden oder verstorben sind

ASSISTANCE
  • Informationen über Vertretungen der BRD im Urlaubsland
  • Informationen über Krankenhäuser im Urlaubsland
  • Kostenübernahmeerklärung vor Ort (Krankenrücktransport, Reise- und Überführungskosten u. a.)
  • Auskünfte über Impfvorschriften/-empfehlungen für das geplante Urlaubsland
  • Informationen über Visa- und Zollbestimmungen
  • Übermittlung von Nachrichten an die Familie bzw. Firma des Versicherten bei Erkrankung im Ausland
  • Vermittlung ärztlicher Betreuung
  • Informationen über Klimaverhältnisse
  • Informationen über Devisenbestimmungen

NOTFALL-SERVICE
  • 24-Stunden-Hotline
  • Erstattung der nachgewiesenen Telefonkosten für Anrufe bei der Assistance-Hotline je Versicherungsfall bis 50 €
  • Anschaffung von Herzschrittmachern oder Prothesen, die aufgrund von Unfällen oder Erkrankungen, die während der Reise auftreten und erstmals notwendig werden
  • Kostenübernahmeerklärung vor Ort (Krankenrücktransport, Reise- und Überführungskosten u. a.)
  • Organisation der medizinischen Hilfsleistungen
  • Informationen über Vertretungen der BRD im Urlaubsland
  • Informationen über Krankenhäuser im Ausland
  • Übermittlung von Nachrichten an die Familie bzw. Firma des Versicherten bei Erkrankung im Ausland
  • Organisation in Abstimmung mit dem Hausarzt der versicherten Person von abhandengekommenen ärztlich verordneten Arzneimitteln, sofern diese während der Reise abhanden gekommen und gleichwertige Arzneimittel am Aufenthaltsort nicht erhältlich sind

BEITRÄGE

Der Beitrag richtet sich nach der Dauer Ihrer gesamten Reise sowie Ihrem Alter und wird entsprechend Ihrer Reisezeit taggenau berechnet. Sollten Sie während der Reise in die nächst höhere Altersstufe gelangen, ist ab diesem Zeitpunkt der höhere Beitrag zu zahlen.
DEUTSCHLAND / EU / SCHENGEN-STAATEN
Reisedauer bis 365 Tage
Beitrag pro Tag EINZELPERSON
INCOMING KRANKENVERSICHERUNG
0 bis 64 Jahre 1,60 €
65 bis 74 Jahre 4,50 €
ab 75 Jahre 6,50 €
Zusatzschutz - Haftpflicht, Unfall (optional)
0 bis 75 Jahre 0,35 €

Mindestprämie: 10 Tage

ABSCHLUSS LEICHT GEMACHT

Um Ihnen den Versicherungsabschluss so leicht wie möglich zu machen, geben wir Ihnen Antworten auf die wichtigsten Abschlusskriterien.
01

Abschlussfrist

innerhalb 10 Tagen nach Einreise in Deutschland, EU/EWR
02

Zahlweise

flexibel per SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte
03

Bestätigung

sofort nach Buchung in deutscher Sprache per E-Mail
04

Verlängerung

ist vor Ablauf auf Anfrage und Prüfung möglich
05

Kündigung

kann in Schriftform (Brief / E-Mail) taggenau erfolgen
06

Rückerstattung

von Restbeiträgen bei vorzeitiger Rückreise

INFORMATIONEN FÜR VERBRAUCHER

Das Wichtigste zusammengefasst finden Sie in der Tarifübersicht. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte den Vertragsbedingungen.

VERSICHERER & RISIKOTRÄGER

Sie wollen einen Schaden oder Leistungsfall melden? Hier erhalten Sie kompetente Hilfe bei Krankheit, Unfall oder anderen Notfällen.

Würzburger Versicherungs-AG

Würzburger Versicherungs-AG

Postanschrift:
Bahnhofstraße 11
97070 Würzburg

Notrufservice / Schadenmeldung

24-h-Notrufnummer
+49 931 2795 255


Schadenmeldung per E-Mail:
leistung.reise@wuerzburger.com

FAQ

Antworten auf häufig gestellte Fragen
Verlängerung der Incoming Versicherung
Sollte der Besuch Ihres Gastes länger als geplant andauern, kann ein Antrag auf Vertragsverlängerung gestellt werden. Dies ist ausschließlich im Rahmen der Höchstversicherungsdauer des Tarifs - bis 365 Tage - und vor Erreichen des ursprünglich angegebenen Versicherungsendes möglich. Bitte senden Sie Ihren Verlängerungswunsch in schriftlicher Form direkt an uns oder an den Versicherer, die Würzburger Versicherungs-AG.